Shutterstock

 
Mittwoch, 05.10.2016

Mit dem Snabblet sammeln Sie während Ihrer Recherche Bilder in unseren Leuchttischen, egal ob Sie die Bilder über uns lizensieren oder Ihren eigenen Weg zur Lizenz gehen und egal ob Sie die „kleinen" Abos auf www.shutterstock.com oder die Unternehmens-Lizenzen auf premier.shutterstock.com nutzen: beide Websites werden vom Snabblet korrekt ausgelesen. Damit Sie immer Bildquelle, Fotografennamen, Model– und Property Release Angaben und einiges mehr schon während der Recherche sichern.

Unser Tipp:

Öffnen Sie die Layoutansichten der „schönen" Bilder mit rechter Maustaste: Link im neuen Tab öffnen, damit Sie zuerst in Ruhe suchen und dann die gefundenen Bilder nach und nach kontrollieren und in Ihre Leuchttische snabbeln können.


Veröffentlicht am Mittwoch, 05.10.2016 08:10
Kategorien: Snabblet Snabb des Monats Shutterstock

Wenn Sie möchten, einmal pro Monat als Magazin per Email.


Weitere News:

  • Breaking News auf images.google

    Dienstag, 11.06.2019 | Thema des Monats

    Was wir auf der CEPIC 2019 von Google gehört haben, verschlägt uns den Atem: Die Google Bildersuche wird in den kommenden Wochen anzeigen, wenn ein Bild „Stock" ist – sprich: lizenziert werden kann. Und jetzt? Was heißt das für uns?

    Weiterlesen...

  • CEPIC Review 2019

    Dienstag, 11.06.2019 | Agentur des Monats

    Nicht wirklich Business as usual auf dem Kongress der Bildagenturen.

    Weiterlesen...

  • Zapfen Sie unser Wissen an

    Dienstag, 11.06.2019 | Tipps & Tricks

    Wir machen Projekt- und Pool-Recherchen, Verschlagwortung von Bildbeständen, Rechteklärungen und noch so einiges für Unternehmen, Institutionen, die Bilder brauchen oder selbst produzieren – und deren Agenturen. Und wir zeigen auch wie es geht. Für Anfänger, Gepeinigte und Profis.

    Weiterlesen...

  • Mal etwas ganz Neues

    Montag, 13.05.2019 | Thema des Monats

    Unsere ganz eigene Triennale: Alle drei Jahre starten wir mit einer neuen Website. Und nach sechs Jahren wieder mit Bildern - von einem, der es kann: Simon Puschmann auf Stippvisite im Karoviertel... Aber auch mit vielen neuen Elementen!

    Weiterlesen...